KONTAKT

Schreiben Sie uns Ihr Anliegen.
Wir werden uns schnellstmöglich bei Ihnen melden!

Vom Wesen der Feen

# Feen können ganz regulär durch Zustände beeinträchtigt werden.

# Durch einen niedrigen LeP-Stand erleiden Feen Zustandsstufen Schmerz (siehe Regelwerk Seite 34).

# Feen sind körperlich auf Dere existent. Hierdurch sind sie entsprechend verletzlich.

# Werden Feen getötet, bleibt eine Leiche oder Feenstaub zurück. In manchen Fällen mag jedoch die Seele der Fee zurück in ihre Globule wandern, um dort wieder aufzuerstehen. Zudem kann es beim Tod einer Fee zu ungewöhnlichen und bisweilen gefährlichen magischen Phänomenen kommen, da ihr Körper und Geist stark von Magie durchdrungen sind.

# Angriffe mit profanen, geweihten und magischen Waffen verursachen regulären Schaden.

# Angriffe durch Zauber und Liturgien wirken manchmal stärker und manchmal schwächerals üblich (je nach Meisterentscheid).

# Feen sind immun gegen Zauber mit dem Merkmal Illusion, da sie stets auch die magische Natur der Dinge erkennen. Das bedeutet, dass sie jede magische Illusion durchschauen.

# Feen sind immun gegen Gifte und Krankheiten.

# Feen können üblicherweise aus Liturgien Nutzen ziehen. Hier mag es jedoch einige wenige Ausnahmen geben.

# Feen regenerieren durch Regenerationsphasen wie üblich. In ihren Feenwelten regenerieren sie jedoch deutlich schneller (etwa 5W6 LeP und 5W6 AsP pro Regenerationsphase).

Publikation(en):
Aventurisches Bestiarium (2. Edition), Seite 127ff; Die silberne Wehr, Seite 37